Sonntag, 2. Juli 2017

Gabriel P. Henry - Autor zu Gast bei Nannis Welt



Gabriel P. Henry - Autor





Gabriel P. Henry hat erst seinen neuen Roman "Maxim" herausgebracht. Worum es in diesem Buch geht, könnt ihr heute hier lesen und den Autor auch etwas persönlicher kennen lernen. Habt ihr vielleicht das Buch schon gelesen oder kennt den Autor schon?! Erzählt doch mal und schaut auch auf seiner Autorenseite auf Facebook mal vorbei. Sein Buch ist wirklich sehr bewegend.



Wie heißt du?

Gabriel P. Henry. Dieses Pseudonym setzt sich, nebenbei bemerkt, aus meinen drei Vornamen zusammen.

Wann hast du Geburtstag?

Am 31. Januar 1997 (20).

Wo bist du geboren?

Im wunderschönen Andernach am Rhein (bei Koblenz).

Hast du einen Blog? Worum geht es da?

Nein, habe ich nicht. Aber eine Autorenseite auf Facebook.

Welche Genren liest du gerne?

Gegenwartsliteratur, historische Romane und Thriller. Das hängt auch von der derzeitigen Stimmung ab.

Hast du ein Lieblingsbuch?

Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé.

Hast du einen Lieblingsautor/in?

Besagte Rebecca Gablé. ;-)

Welcher ist dein Lieblingsfilm?

Leider sehe ich nicht viele Filme und kenne entsprechend wenig. Spontan würde ich „Schindlers Liste“ sagen. „96 Hours“, bzw. die Taken-Trilogie hat mir auch sehr gut gefallen.






Inhalt: Was bringt einen jungen Menschen dazu, jeglichen Mut und Hoffnung zu verlieren? Zwischen Vorstadtidylle, einer aufgebrachten Schulklasse, der Verzweiflung seiner Eltern und der eigenen Beerdigung versucht der Jugendliche zu begreifen, was mit ihm, seinen geliebten Menschen und vor allem seinem Geist passiert. Eine emotionale Erzählung aus der Sicht eines toten Jungen, die so traurig wie auch gesellschaftskritisch ist. „Maxim” wirft viele Fragen über unser Dasein, den Sinn des Lebens und den Dingen, die wir den Kindern dieser Welt auf ihren Weg mitgeben, auf.


Welche Musik hörst du gerne?

Fast alles. Rock, Hip Hop, Pop und auch Klassik, Metal und spanische / französische Popmusik. Derzeit laufen bei mir vor allem SDP, Motrip, Alvaro Soler und Iron Maiden. Meine Lieblingskünstler waren aber immer Kiss, Rise Against, Billy Talent und Casper.

Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben?

Innere Ruhe, Weltoffenheit und Nächstenliebe.

Was ist dein Lieblingsgetränk?

Ufff, da habe ich mir nie Gedanken gemacht. Würde spontan Corona sagen.

Welches ist dein Lieblingsgericht?

Ein spezielles Lieblingsgericht außer vielleicht Kuchen habe ich nicht. Ich esse allgemein am Liebsten, bzw. fast nur südländische Küche. Italienisch, arabisch, türkisch, spanisch, griechisch, usw.

Was bist du von Beruf?

Ich arbeite als Automobilkaufmann … Solange bis ich dann endlich auf der Bestseller-Liste stehe. :-P

Hast du einen Spitznamen?

Keinen der mir gefällt.

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule?

Geschichte, Sozialkunde, Deutsch und Sport. Später in der Oberstufe dann Kommunikation, Psychologie und Pädagogik.

Was sind deine Hobbys und Interessen?

Außer dem Schreiben und Lesen? Ich spiele und schaue sehr viel Fußball, fahre Mountainbike, reite und verreise sehr gerne.

Was magst du gar nicht?

Fehlender Anstand, Intoleranz, Undankbarkeit und Überheblichkeit.

Was entspannt dich?

Abends mit Freunden zusammensitzen, Musik hören und schreiben.

Hast du ein Lieblingstier?

Würde spontan Hunde und Wölfe sagen … Grundsätzlich alles was Pelz und vier Beine hat (Außer amputierte Insekten!).

Welche Farbe magst du am liebsten?

Da lege ich mich auf keine fest. :-)

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen?

Mit einem Lächeln.

Ich kann nicht leben ohne...

… Fußball und Werder Bremen.