Freitag, 31. März 2017

Booknerds by Kerstin - zu Gast bei Nannis Welt





Ich stelle euch Kerstin von Booknerds by Kerstin vor! Dieser Blog ist einer meiner Liebsten! Ihre Interviews mit den Autoren sind jedesmal sehr interessant und die Gewinnspiele und anderen Artikel zeigen die Leidenschaft, mit der Kerstin ihren Blog führt! Schaut doch mal bei ihr vorbei! Sie ist sehr sympathisch.


Wie heißt du?

Kerstin Götschin



Wann hast du Geburtstag?

Bald :) 07. Mai 1982

Wo bist du geboren?

Im wunderschönen Tauberbischofsheim

Hast du einen Blog? Worum geht es da?

Ich habe einen eigenen Buchblog und ich liebe es ❤  Booknerds by Kerstin heißt er.

Welche Genren liest du gerne?

Hauptsächlich Fantasy und Jugendbücher…und Märchenadaptionen. Im Herzen bin ich immer noch ein kleines Mädchen ;)

Hast du ein Lieblingsbuch?

Du wirst jetzt die, die mich kennen, ganz laut lachen hören, weil sie die Antwort kennen: Harry Potter!
Und ja, alle ❤

Hast du einen Lieblingsautor/in?

Ohje, da gibt es zu viele um die zu nennen und niemand zu vergessen. Aus dem Bereich Thriller ist es einfach: Chris Carter und Ethan Cross, die beiden kann niemand toppen! Im Bereich Fantasy sind es wirklich zuuuuuu viele.

Welcher ist dein Lieblingsfilm?

Dirty Dancing ❤
Ich weiß nicht wie oft ich diesen Film schon gesehen habe, aber der geht immer!

Welche Musik hörst du gerne?

Alles was so im Radio läuft…und gerade merke ich, dass das gelogen ist, denn mit der neuen elektrischen Musik kann ich nichts anfangen. Also jede Musik, die noch mit Instrumenten gespielt wird, eher so in Richtung Classic Rock.

Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben?

Familie, Bücher und Gesundheit

Was ist dein Lieblingsgetränk?

KAFFEE!! Unmengen davon…sonst laufe ich im Zombiemodus!




Welches ist dein Lieblingsgericht?

Spaghetti Bolognese ❤

Hast du einen Spitznamen?

Nein, mein Name ist zum Glück so doof, dass man keinen Spitznamen daraus machen konnte :)

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule?

Ich bin nur froh, dass diese Zeit schon lange zurück liegt….englische Literatur mochte ich.

Was sind deine Hobbys und Interessen?

Bücher…braucht es mehr! Also nochmal Bücher! Außerdem liebe ich es in der Natur und den Bergen…ich habe keine aufregenden Hobbies ;)



Was magst du gar nicht?

Falsche Menschen und Spinnen

Was entspannt dich?

Lesen ❤  Zeit mit meiner Familie verbringen!

Hast du ein Lieblingstier?

Ich habe sogar fünf, meine Haustiere =) Zwei französische Bulldoggen und drei Katzen. Sonst liebe ich Drachen und Eulen.

Welche Farbe magst du am liebsten?

Pink und lila…

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen?

Bücher :)  Das passt aber auch auf alles. Mich kann man mit vielem glücklich machen, ich bin ein genügsamer Mensch, Aufmerksamkeit und Zeit reicht mir schon.

Ich kann nicht leben ohne...

Kaffee, Bücher, meinen Serien und meiner Familie!



Sonntag, 26. März 2017

DC Comics - Harley Quinn Mad Love



DC Comics - Harley Quinn 
Mad Love




Für die herausragende Batman-Zeichentrickserie der 1990er Jahre schufen Autor Paul Dini und Multitalent Bruce Timm die durchgeknallte Harley Quinn als verrückte Geliebte und Gehilfin von Batmans Erzfeind Joker. In einer preisgekrönten Comic-Geschichte erzählt das kreative Duo Harleys Herkunftsgeschichte und wie die Clownprinzessin dem Joker ihre Liebe beweisen will, indem sie den Dunklen Ritter in eine tödliche Falle lockt! Auch Harleys erster Auftritt in Comic-Form und ein irrwitziges Abenteuer mit ihrer besten Freundin Poin Ivy findet sich in diesem Band! 

Enthaltene Geschichten: "The Batman Adventures: Mad Love", "The Batman Adventures 12" und "Batman: Harley and Ivy". (Minicomicserie).

Harleen Quinzel erinnert ein wenig mit ihrer Geschichte um den Joker an Jodie Foster in "das Schweigen der Lämmer". Ob die Storyline ein Zufall ist?! Schließlich liegt die Veröffentlichung des Films um Hannibal Lecter dem Serienmörder gar nicht soweit von der Comic-Veröffentlichung entfernt, allerdings unterscheidet sich der Joker schon massiv vom Serienmörder. Der Charakter des Joker ist natürlich legendär: einfach irre, verrückt und total durchgeknallt! So liebe ich das! 




Harley Quinn ist für mich deshalb so interessant, weil sie eine tragische Figur ist. Verliebt in den falschen Mann triftet sie ebenfalls ab in einen Strudel aus Wahnsinn. Für mich ist sie eher eine verlorene Seele und auch ein wenig zu naiv um wirklich zu den schlimmsten Bösewichten der DC-Welt zu gehören. Das Harleen Quinzel eigentlich Psychiaterin ist, macht das Ganze noch mal abenteuerlicher. Die wunderbaren Zeichnung machen das Lesen zu einem wahren Vergnügen. 

Welche Comics lest ihr gerne?! Gerade die Frauen in der Comic-Welt egal ob gut oder böse finde ich schon sehr interessant! Jede hat ihre Geschichte, die es zu entdecken gilt! 


Samstag, 25. März 2017

Sandra Pulletz Autorin zu Gast bei Nannis Welt


Sandra Pulletz Autorin zu Gast bei Nannis Welt 

Sandra stellt sich heute vor. Auch ihre Bücher werdet ihr kennen lernen. Ihr Leidenschaft ist das Schreiben, aber auch künstlerisch entfaltet sie sich gerne! Aber lest selbst: 

Hier gelangt ihr zur Veranstaltung: Buchparty für Daheimgebliebene





Wie heißt du?

Hallo, mein Name ist Sandra Pulletz.

Wann hast du Geburtstag?

Am 17.1. (1981)

Wo bist du geboren?

In Graz :-D

Hast du einen Blog? Worum geht es da?

Ja, habe ich: sasapull Dort blogge ich über mein Leben, meine Heimatstadt, Kunst und über Bücher sowie das Schreiben.

Welche Genren liest du gerne?

Liebesgeschichten, Jugendbücher, YA, NA

Hast du ein Lieblingsbuch?

Puh, eine schwere Frage. Vielleicht die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier.

Hast du einen Lieblingsautor/in?

Kerstin Gier. Sie kann einfach alles schreiben. Jugendbücher und Bücher für Erwachsene.

Welcher ist dein Lieblingsfilm?

Ohhh! Harry Potter Teil 4 würde ich sagen *g. Vor allem wegen dem Schulball *seufz*



Welche Musik hörst du gerne?

Rock & Metal aber auch Salsa und Co. 

Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben?

Familie, Schreiben und Kreativität

Was ist dein Lieblingsgetränk?

Am liebsten trinke ich Mineralwasser. Ab und zu finde ich aber auch einen Cocktail super!

Welches ist dein Lieblingsgericht?

Backhendlsalat! ;)

Was bist du von Beruf?

Dipl.Päd. – aber ich übe diesen Beruf zurzeit nicht aus, denn ich arbeite aktuell als Autorin.

Hast du einen Spitznamen?

Sandie

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule?

Sicher: Bildnerische Erziehung und Deutsch

Was sind deine Hobbys und Interessen?

Schreiben, Lesen, Schwimmen, Malen, Kunst 



Was magst du gar nicht?

Ausdauertraining :D, Streit, ewiges Herumdiskutieren ohne Erfolg

Was entspannt dich?

Ein heißes Bad

Hast du ein Lieblingstier?

Delfine und Seepferdchen

Welche Farbe magst du am liebsten?

LILA!!!!!!!

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen?

Alles was glitzert oder lila ist! 

Ich kann nicht leben ohne... 

Schreiben & Schokolade! 




Kennt ihr denn schon ihre Bücher? Wie haben sie euch gefallen? Ich bedanke mich bei der lieben Sandra für ihre Vorstellung auf meinem Blog und wünsche ihr weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute. 


Freitag, 24. März 2017

Doreen Mösel Flowers Büchertagebuch zu Gast bei Nannis Welt


Doreen Mösel Flowers Büchertagebuch 


Die liebe Doreen hat einen ganz tollen Bücherblog. Dort findet ihr nicht nur Rezensionen, sondern sie arbeitet auch mit verschiedenen Autoren zusammen. Schaut auch mal bei ihrer "Kinderecke" vorbei. Und jetzt könnt ihr sie hier kennen lernen. 



Wie heißt du? 

Doreen Mösel

Wann hast du Geburtstag? 

31.03.1982

Wo bist du geboren? 

Radebeul bei Dresden

Hast du einen Blog? Worum geht es da? 

ja ich habe einen Blog. Bzw Zwei. 
Seit Ende Juli habe ich auf FB einen Blog und am 6.12 konnte ich mich überreden lassen einen richtigen Blog auf WordPress zu erstellen. Flowersbuchertagebuch. Am Anfang nur um Ordnung zu halten, aber nun mache ich fast alles dort. 

Auf meinen Blog geht es um Bücher, meine Meinung, mache viele Projekte. Cover und Autor, ich stelle sechs Fragen und das ist wie ein Interview aufgebaut. Wer bin ich? Das ist neu und startet im Januar. Da möchte ich Kinder und Jugendautoren kennen lernen. Das Arbeiten mit Autoren ist mir sehr wichtig. Und Kinderbücher haben bei mir auch eine Ecke

Welche Genren liest du gerne? 

Ich lese fast alles. Bevorzugt Liebesromane mit Erotik, Fantasy, chick it, Erotik, young adult.

Hast du ein Lieblingsbuch? 

Da habe ich viele. Aber mein Lieblingsbuch ist Harry Potter, denn erst mit diesen Buch fing ich wirklich an zu lesen.

Hast du einen Lieblingsautor/in? 

Ich habe einige. Hailey j. Romance, Breonna j. Bliss, Amanda Frost nur um einige zu nennen

Welcher ist dein Lieblingsfilm? 

Lieblingsfilm da könnte ich jedes Januar was anderes sagen. Tribute von Panem, pitch perfekt, Star wars. Aber ehrlich psst, Dirty Dancing das Liebe ich.

Welche Musik hörst du gerne? 

Alles was im Radio läuft, und Eros Ramazotti 

Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben? 

Meine Familie, die Gesundheit, und meine Freude am Lesen

Was ist dein Lieblingsgetränk? 

Wasser, Kaffee, Tee 

Welches ist dein Lieblingsgericht? 

Risotto 

Was bist du von Beruf? 

Eigentlich Kinderpflegerin, in Elternzeit, zur Zeit Verkäuferin beim Bäcker

Hast du einen Spitznamen? 

Ja. Aber den verrate ich nicht. Wissen tut es meine Familie

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule? 

Ähm....kochen

Was sind deine Hobbys und Interessen? 

Hobbys: Lesen, mit meine Autoren quatschen, walken und laufen, koche gerne und ausgefallen

Was magst du gar nicht? 

Wenn man über jemanden schlecht redet, schlechte Laune

Was entspannt dich? 

Meine Bücher

Hast du ein Lieblingstier? 

Wolf

Welche Farbe magst du am liebsten? 

Oh. Farben, ich mag es bunt. Lila, rosa, gelb, neongrün

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen? 

Das geht einfach. Mit einen guten Wein gemeinsam mit meinen Mann entspannt auf der Couch sitzen. Oder mit einem tollen Buch das mich flasht.

Ich kann nicht leben ohne... 

Meine Familie ich liebe meine Kinder und mein Mann..


Sonntag, 19. März 2017

Frühling 2017 - Impressionen



Auf der Suche nach dem Frühling


Er kommt so langsam der Frühling. Die ersten Boten sind schon da. Begleitet von einem Text über den Kreislauf des Lebens! Die Natur ist so wundervoll, wir müssen sie schützen und jeden Moment draußen auf der Wiese, im Wald und am Flußufer genießen. Wenn man mit offenen Augen wandert, entdeckt man wundervolle Dinge. 







Von Geburt an beginnt das Erlebnis,
Wenn wir uns zur Sonne dreh'n
Es gibt mehr zu sehen als man je sehen kann
Mehr zu tun, soviel mehr zu versteh'n.







Das Leben hier ist ein Wunder
Alles neu alles endlos und weit
Und die Sonne zieht leis' ihren goldenen Kreis
Führt Groß und Klein in die Ewigkeit








Und im ewigen Kreis
Dreht sich unser Leben
Dem Gesetz der Natur
Sind wir geweiht
Wir sind alle Teil
Dieses Universums
Und das Leben
Ein ewiger Kreis








Und im ewigen Kreis
Dreht sich unser Leben
Dem Gesetz der Natur
Sind wir geweiht
Wir sind alle Teil
Dieses Universums
Und das Leben
Ein ewiger Kreis










Ich freue mich über Feedback!



Samstag, 18. März 2017

Leserunde zu "Weiße Rosen und die Titanic" von Christiane Lind



Tiere auf der Titanic 

Leserunde zu „Weiße Rosen und die Titanic“ von Christiane Lind.


Meine Lieben Leser, ich begrüße euch heute zur Leserunde für den neuen Roman von Christiane Lind. "Weiße Rosen auf der Titanic" ist die tragische Geschichte zweier starker Frauen, die sich aufmachen in Amerika ihr Glück zu suchen. Auch ihr treuer Hund Valentino kommt mit auf Reisen. An Board der Titanic beginnt ein großes Abenteuer, bis es zur Katastrophe kommt...

Textschnipsel: So klein der wuschelige Hund war, von seiner Sturheit konnte sich jede Dogge eine Scheibe abschneiden. „Solange er damit beschäftigt ist, wirft er wenigstens keine Vasen um oder kämpft gegen Kostüme.“
„Er ist halt noch ein Kind.“ Frau Stratmann hatte Valentino in ihr Herz geschlossen und verteidigte dessen Eskapaden selbst Paula gegenüber. „Der spielt doch nur.“
Luise und Paula wechselten einen Blick. Sie konnten Arien darüber singen, was Valentino schon alles zerstört hatte. Es gab Augenblicke, in denen Paula bereute, dass sie das kleine, weiße Fellbündel gerettet hatte. Bei einem Spaziergang an einem der Spreekanäle hatten sie einen Mann beobachtet, der einen Sack ins Wasser hatte werfen wollen. Hätte der Beutel sich nicht in dem Moment bewegt, wäre Paula sicher weitergegangen. So jedoch hatte sie dem Mann ein paar Pfennige gegeben und dafür einen stinkenden Sack erhalten. Anstatt der Kätzchen, die Paula erwartet hatte, war ihr ein Hundebaby entgegengesprungen.
Paula hatte den Kleinen Valentino getauft und wider besseres Wissen behalten.


Am 15. April 1912 ereignete sich das tragische Schiffsunglück, bei dem über 1000 Menschen ums Leben gekommen waren. Was dabei viele nicht wissen ist, dass es auch Tiere an Board gab. Verschiedenen Quellen nach zu urteilen, durfte man z.B. kleine Hunde und Tiere mit in die Kabine nehmen, während die Größeren an Deck F in Zwingern untergebracht waren. Es soll 6$ gekostet haben, ein Tier mitzunehmen. Von Hühnern, Vögeln und Hunden ist die Rede. Überliefert ist davon leider nur wenig, allerdings gibt es vereinzelt Listen, die gerettet werden konnten, die einen Teil der sich an Board befundenen Tiere dokumentiert hat. 


Die Rede ist z.B. von einer Schiffskatze namens „Jenny“, die in der Küche an Board der Titanic auch Junge bekommen haben soll. Gemeinsam mit ihren Jungen ging die Katze mit dem Schiff unter. 

Bekannt ist, dass 3 der gelisteten 9 Hunde das Schiffsunglück überlebt haben. Elizabeth Rothschild soll sich geweigert haben, ohne ihren geliebten Hund in ein Rettungsboot zu steigen. Myra Harper und ihr Ehemann Henry haben es geschafft, ihren Pekinesen mit ins Boot zu schaffen. Margaret Hays Hund konnte ebenfalls gemeinsam mit ihr das sinkende Schiff verlassen. Der Hund von Helen Bishop jedoch musst von ihr in der Kabine zurückgelassen werden.
Weitere Tiere überlebten nicht. Es soll jemanden gegeben haben, der in den schlimmen Stunden des Untergangs sogar daran dachte, sämtliche Zwinger zu öffnen, leider hat es trotzdem die meisten Tiere in den Abgrund gerissen. 

Dieses Unglück hat also nicht nur die Menschen schwer getroffen sondern auch die geliebten Tiere mussten teilweise zurückgelassen werden. Nach der Katastrophe haben trauernde Tierbesitzer Ersatzansprüche für den Verlust ihrer Tiere gestellt. Es soll sich um Beträge in Höhe zwischen 200 $ und 700 $ gehandelt haben. 




Wenn ihr mehr über die Geschichte der Titanic erfahren wollt, empfehle ich euch den neuen Roman „Weiße Rosen auf der Titanic“ von Christiane Lind. Eine tragische Geschichte über zwei starke Frauen auf den Weg ins große Abenteuer. Doch, werden sie das Unglück überleben und ihr neues Leben in Amerika verwirklichen können?! 

Zur Leserunde und mehr Informationen zum Buch




Freitag, 17. März 2017

Tastenklecks zu Gast bei Nannis Welt


Tastenklecks Sara Katharina zu Gast bei Nannis Welt 




Bei Sara Katharina dreht sich auf ihrem tollen Blog Tastenklecks alles rund um die Welt der Bücher. Aber auch immer mal wieder tauchen witzige Anekdoten aus ihrem Leben auf :-). Lernt sie hier kennen und besucht sie doch auch mal auf ihrer Facebookseite. Und hier der persönliche Steckbrief: 

Wie heißt du? 

Hallo! Meine Name ist Sara Katharina Merzo.

 Wann hast du Geburtstag? 

Ende Juli; genauer gesagt am 25.07.1989

 Wo bist du geboren? 

In Kirchheimbolanden (Pfalz)

 Hast du einen Blog? Worum geht es da?

Auf meinem Blog "Tastenklecks" geht es um Bücher. Lieblingsbücher, Rezensionen und seit diesem Jahr auch zwei Aktionen: Mut zur Nische und die Panemchallenge. 

 Welche Genren liest du gerne?

Ähnlich wie bei meinem Musikgeschmack ist das bunt gemischt. Sieht man gut an meinem Lesemonat Februar. Dafür habe ich mir Bücher aus dem Festa-Verlag, dem Drachenmondverlag, Selfpublisher Genre Fantasy und ein..öh..wunderbares Nischenbuch ausgesucht, dessen Genre ich gerade nicht bennen kann.

 Hast du ein Lieblingsbuch? 

Da mögen vielleicht jetzt gerne viele die Augen verdrehen, aber es ist tatsächlich Harry Potter!! ❤ 

 Hast du einen Lieblingsautor/in? 

Nein. Vier! Sechs! Sieben! 2017 begeistern mich Olivia Mae und Penny L. Chapman. Für ewig sind aber unter anderem Janosch, Michael Ende, Astrid Lindgren, J.K.Rowling, Stephen King, Kathy Reichs in meinem Leseherzen. Eben jene, die mich in meiner Kindheit und Jugend begleitet haben! 

 Welcher ist dein Lieblingsfilm? 

Ich würde jetzt Herr der Ringe sagen. Aber wenn es nur ein Film ist, nenne ich jetzt mal "Cloud Atlas". Weil er zum Nachdenken anregt, so vielschichtig ist und man wirklich dabeibleiben muss, damit man alles versteht. Ich muss ihn dringend nocheinmal schauen, damit ich diese Frage besser beantworten kann! 

 Welche Musik hörst du gerne?

Im Moment helfen mir Disturbed beim Aufstehen, Loreena McKennitt beim Herunterkommen, Tina Turner und Skindred beim "grooven" und Fleetwood Mac beim Essen machen. Wenn ich mich richtig fallen lassen will, kommen Janis Joplin und Asaf Avidan in Frage. Bei mir kommt die Musik je nach Stimmung zum Einsatz. Das kann Metal, Klassik, Rock und vielleicht sogar auch Pop sein. Wichtig ist mir, dass es mich berührt und ich vielleicht sogar etwas besonders im Song sehe. 

Da  muss ich spontan an "Doctor, Doctor" denken. Ein Lied, das auf dem Kanal "Dan Raynolds" hochgeladen wurde. Man merkt da einfach, wie viel Spaß sie dabei haben!
Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben? Kaffee, Familie, Bücher. Kaffee steht für die Energie, die ich benötige. Manchmal ist es nicht nur mein schwarzes Lebenselexier, sondern Glücksmomente oder einfach nur Schlaf. Meine Familie besteht aus meiner Verwandtschaft inklusive tierischen Anhängsel und meiner Büchereifamilie. Und Bücher sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Das sind die drei Dinge, die mir am wichtigsten sind. 😉 

 Was ist dein Lieblingsgetränk?

Eigentlich müsste ich jetzt "Kaffee" sagen. Aber wenn ich mich dazu entscheiden müsste, nur noch ein Getränk zu trinken, würde ich mich schlicht für Wasser entscheiden.   

 Welches ist dein Lieblingsgericht?

Habe ich eines? In meiner Kindheit waren es definitiv Spaghetti. Im Moment stehe ich auf frischen, knackigen Salat. Pommes dürfen es auch gerne sein. Mit Braten kann man mich jagen...ich weiß was! Keine Ahnung, wie es geschrieben wird, aber ich liebe Maktouz. Das sind gefüllte Auberginen mit Walnüssen und Paprikapaste eingelegt in Knoblauch und Olivenöl.

Was bist du von Beruf?

Ich arbeite als Vollzeitkraft in einer Buchhandlung, bin gelernte Sprecherin (was auch ein Kindheitstraum von mir ist, aber im Moment nicht zeitlich zu managen ist) und gelernte Erzieherin. Das habe ich aber nur beendet, damit ich es in der Tasche ab. Wie das Leben so spielt. 

Hast du einen Spitznamen? 

Nein. (Aber:eine handvoll "Fluffys" haben einen für mich gefunden-psst!). Das in der Klammer versteht keiner. Also: nein.

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule?

Musik habe ich gemocht. Und je nach Lehrer auch Biologie und manchmal dann sogar Mathematik. Also nur bei einem Lehrer. Und bei einem Lehrer habe ich sogar Sport gemocht. Durchgehend wohl eher Deutsch, weil ich gerne geschrieben habe, mich da ausdrücken und Texte vorlesen konnte.

 Was sind deine Hobbys und Interessen?

Ich arbeite seit 14 Jahren in einer Bücherei und natürlich gehören auch lesen und bloggen zu meiner Passion. Im Sommer schlendere ich gerne mit meiner Kamera durch die Gegend und fange alles mit der Linse ein, was mir nicht entkommen kann. Gut, dass der Wald fast vor der Haustür wächst. Steht?

Was magst du gar nicht? 

Aufstehen. Jedenfalls nicht, wenn ich nicht ausgeschlafen habe. Und das ist meistens so. Was anderes fällt man hier gar nicht ein. Jedenfalls sollte ich mir wirklich überlegen, eine Kaffeemaschine in's Schlafzimmer zu stellen. Wieso hat das eigentlich keiner? So kann man den Tag doch perfekt starten! Spätestens nach der zweiten Tasse klappt das "noch einmal umdrehen" eh nicht mehr.

Was entspannt dich? 

Da fällt mir spontan diese Salzgrotte in Bad Dürkheim ein. Ich kann ja eigentlich ziemlich schlecht einschlafen. Doch dort bin ich dank der kühlen Temperaturen, der frischen Luft, der bequemen Liege und einer sehr entspannenden Musik nach ein paar Minuten weggedöst. Sonst höre ich mir auch sehr gerne ASMR-Videos an. Ich lasse mir aber auch sehr gerne die Haare oder die Fingernägel machen. Da kann ich dann auch einschlafen. Hach, ich hätte die Fragen nicht spätabends im Bett beantworten sollen.

Hast du ein Lieblingstier? 

Koalas! Die haben ein perfektes Leben, solange sie ungestört in der Natur leben können. Schlafen, essen, paaren, schlafen, essen... - Katzen sind aber auch nicht schlecht. Besonders, weil sie so eigensinnig sind. Das liebe ich an ihnen! Könnte mir kein leben ohne diese Flauschies vorstellen.

Welche Farbe magst du am liebsten?

Ich ziehe sehr gerne bordeauxfarbene Kleidung an, fühle mich umgeben von mediterran gestrichenen Wänden wohl und merke gerade, dass ich eigentlich doch am Liebsten schwarz trage.

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen? 

Mein einjähriger Neffe schafft das ständig mit seinem Lachen und Tanzen.

Ich kann nicht leben ohne meine Familie. Ich hätte damit kein Problem, alleine in einem fremden Land zu leben. Vielleicht. Aber wenn es meine Familie plötzlich nicht mehr geben würde, wäre alles anders.