Sonntag, 23. April 2017

Fuchsrot - Amber Auburn



Fuchsrot - Amber Auburn
Academy of Shapeshifters




"Du bist ein Wandler, Magdalena. Du trägst das Blut eines Tieres in dir."

Lena führt ein ganz normales Leben. Sie geht zur Schule, liebt Bücher und Pfannkuchen mit Erdbeermus. Niemals hätte sie für möglich gehalten, etwas Besonderes zu sein. Als Lena erfährt, dass sie die seltene Gabe besitzt sich in ein Tier verwandeln zu können, glaub sie an einen Irrtum. Ein großes Abenteuer beginnt...

Auf knapp 77 Seiten entführt uns die Autorin in eine zunächst normale Teenagerwelt. Magdalena hat ihre ganz alltäglichen pubertären Schwierigkeit und scheint ein ganz normales Mädchen zu sein. Bis sie in einer Stresssituation feststellt, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Doch was verheimlichen ihr ihre Tante und der Onkel und warum sind plötzlich Unbekannte hinter ihr her?! Ihr Leben wird vollkommen auf den Kopf gestellt, als sie an einen ihr unbekannten Ort gebracht wird. Dort soll sie lernen, mit ihren neu entdeckten Gaben umzugehen. Wird sich das junge Mädchen in der neuen Umgebung wohlfühlen und vielleicht sogar Freundschaften schließen? Vielleicht wartet dort ja sogar eine neue Liebe?!

Auch wenn es eher eine Kurzgeschichte ist, hat mir die 1. Episode der Academy of Shapeshifters sehr gut gefallen. Wenn vielen das Klischee um eine Schule für besondere Fähigkeiten schon zu genüge bekannt ist, sollte trotzdem mal in diese Reihe reinlesen denn Amber Auburn hat eine wie ich finde interessante Kulisse geschaffen. Aber allzu viel möchte ich jetzt natürlich nicht verraten ;-). 

Ich jedenfalls finde die Idee der einzelnen Episoden mit der ungefähren Seitenlänge von 77 Seiten sehr angenehm und vor allen als Gute-Nacht-Geschichte gut zu lesen und werde mir wohl in Zukunft immer mal wieder eine der insgesamt aktuell 12 Episoden zulegen. Die Cover sind jedesmal sehr schön gestaltet und sind ein wahres Schmuckstück im Bücherregal! 

Habt ihr die Episoden schon gelesen?! Wie haben sie euch gefallen?! 


Samstag, 22. April 2017

Die Mondprinzessin - Ava Reed



Die Mondprinzessin - Ava Reed




Inhalt: Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm...

Für das junge Mädchen verändert sich an ihrem 17. Geburtstag die ganze Welt. In einem Heim aufgewachsen, findet sie sich urplötzlich auf einem fremden Planeten wieder. Sie? Die Mondprinzessin?? Für Lynn, die sich nichts mehr wünschte, als dem Leben im Heim auf der Erde endlich den Rücken zu kehren, beginnt eine Zeit voller Zweifel…Wird sie sich an das Leben auf dem Mond gewöhnen? Juri, ihr Beschützer ist ihr in dieser schweren Zeit eine große Stütze und die Zuneigung der Beiden wird schon bald auf eine harte Probe gestellt. Tia, Lynns Schutzgeist steht ihr mit Rat und Tat zur Seite und doch muss Lynn schwere Entscheidungen treffen, die Auswirkungen auf die politische Lage der gemeinsam agierenden Planeten im Universum haben. 

Doch wie soll die Prinzessin so kurz vor der Ankunft auf dem Mond allen Gepflogenheiten und Bräuchen gerecht werden? Und das um jeden Preis? Ihr Lebensglück steht auf dem Spiel und dunkle Wolken ziehen unbemerkt auf. Ist ihr Schicksal schon vorherbestimmt? Und wird Juri seine Gefühle offenbaren können? 

Die Mondprinzessin ist ein sehr bewegendes und dramatisches Buch! Und solche Geschichten liebe ich! Ava Reed hat mit Lynn einen authentischen Charakter geschaffen! Ich konnte immer mit dem jungen Mädchen mitfühlen, erkannte ihre Schwächen aber auch ihren Mut und den Kampfgeist, der langsam immer mehr zum Vorschein kam, je länger ich sie durch die Geschichte begleitet habe. Tia, ihr Schutzgeist in Gestalt eines Waschbären habe ich sofort ins Herz geschlossen. So eine süße Begleitung hätte ich auch gerne! Die beiden entwickeln eine so wunderschöne Freundschaft und die Entwicklung der Beziehung zwischen Juri und Lynn ist ebenfalls sehr herzerwärmend ohne kitschig zu wirken. Und dies ist für mich ebenfalls ein großer Pluspunkt der Storyline! Ich hasse nämlich zu viel Geschnulze – dies blieb dank der Grundstory auch zum Großteil aus. 

Hätte das Buch 1000 Seiten gehabt, ich hätte als weitergelesen. Der Schreibstil von Ava Reed ist nämlich sehr angenehm, flüssig und aufs Wesentliche konzentriert. Natürlich findet man als Leser Ortsbeschreibungen, diese halten sich aber doch eher begrenzt, was mir den Lesespaß aber nicht getrübt hat. Einige bemängeln ja, das Buch wäre für so eine Story zu kurz und oberflächlich gewesen. Dem kann ich absolut nicht zustimmen! Durch die intensiven Interaktionen und Gefühlslagen der Charaktere, war ich immer mittendrin in der Geschichte und war bis zum Schluss fasziniert, in welche Welt Lynn da geraten ist. 

Die Mondprinzessin ist dramatisch, gefühlvoll und verzaubert den Leser bis zur letzten Seite. Den Roman muss ich jetzt erstmal verdauen, und sicherlich war es nicht das letzte Buch der Autorin. Ich freue mich auch sehr, dass ich ein signiertes Exemplar persönlich von ihr auf der FBM ergattern konnte! 





Freitag, 21. April 2017

BookSeries (Stefanie Schoss) - zu Gast bei Nannis Welt



Book Series (Stefanie Schoss) - zu Gast bei Nannis Welt 



Stefanie teilt mit mir die Leidenschaft des Lesens und darum dreht sich auch alles auf ihrem Blog BookSeries ;-). Aber auch über Serien und Filme könnt ihr dort viel erfahren! Lernt sie hier kennen und schaut auch mal bei ihr vorbei.

Wie heißt du?

Stefanie Schoss

Wann hast du Geburtstag?

08.02.1989.... bin schon alt :D 

Wo bist du geboren?

in Nordhessen .Der Ort nennt sich Wolfhagen, aber denke mit Kassel können einige etwas anfangen :)

Hast du einen Blog? Worum geht es da? 

Ja ich habe einen Blog mit 2 Freundinnen ( Magda & Caro) . Wir möchten mit anderen unsere Leidenschaft teilen .Wir lieben (suchten) Filme,Serien und natürlich Bücher. Wir mögen es mit anderen über Bücher zu sprechen ,zu diskutieren und vllt den ein oder anderen zum Lesen zu bringen :) 

Welche Genren liest du gerne?

Ich lese gerne Fantasy & Erotik

Hast du ein Lieblingsbuch?

puh, mehrere ;) Eins meiner ersten Fantasy Bücher war Engel der Nacht. Ich werde diese Reihe nie vergessen, das gleiche ist bei der Pan Reihe. Bei der Erotik sind es alle Reihen von DC Odesza . 
Ich könnte dir noch einige auflisten :-P 

Hast du einen Lieblingsautor/in?

ja DC Odesza und Laini Otis-Cat Dylan 

Welcher ist dein Lieblingsfilm?

ähm....ich habe kein bestimmten. Was ich liebe sind Horror Filme, also richtige keine High School Horror Filme :D ...die sind so vorhersehbar 

Welche Musik hörst du gerne?

Ich liebe Rock von alternative/Indie Rock bis Heavy Metal :) Ich höre aber auch ab und zu Pop Musik oder etwas ruhige Musik ( aber eher selten ;) )
Man kann zu Rock gut im Auto rum zappeln.... es darf nur nie jemand sehen ,hahaha

Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben?

Familie & Freunde, Vertrauen, Arbeiten ( ich liebe es zu arbeiten daher auch mehrere Jobs :) ) 

Was ist dein Lieblingsgetränk?

Kaffee ....i´m Coffeeholic . 

Welches ist dein Lieblingsgericht?

Reis mit Käse oder gebackene Tomaten Pute & Reis <3

Was bist du von Beruf?

Speditionskauffrau +Kellnerin+ Blogger aus Leidenschaft ;) 

Hast du einen Spitznamen?

Steffi, Pupi, Schwipoo :D

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule?

Mathe, nur leider merkt man heute nicht mehr viel davon hahaha

Was sind deine Hobbys und Interessen?

Lesen natürlich, Motorrad fahren und meinen Freund nerven 

Was magst du gar nicht?

Verlogene ( falsche)  Menschen, Tierquäler. 

Was entspannt dich?

Sport & Lesen 

Hast du ein Lieblingstier?

ohja das habe ich, Hunde. Mein Freund sagt immer " Wenn ein Wolf angerannt kommt, würde ich mich mit ihm auf den Boden schmeißen und kuscheln :D

Welche Farbe magst du am liebsten?

Braun/Schwarz

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen?

Schokolade und Gutscheine für Bücher :D 

Ich kann nicht leben ohne...

Musik, Lesen, Serien, Sport, Arbeiten und Süßigkeiten <3 



Sonntag, 16. April 2017

Der Vollstrecker - Chris Carter



Der Vollstrecker - Chris Carter



Inhalt: Ein Priester wird geköpft, seiner Leiche ein Hundekopf aufgesetzt. Eine Frau verbrennt bei lebendigem Leibe in einem verlassenen Haus. Eine weitere wird an den Füßen aufgehängt und in ihrer eigenen Badewanne ertränkt. Detective Robert Hunter und sein Kollege Garcia sind auf der Jagd nach einem brutalen und gewissenlosen Killer. Ein Killer ohne Erbarmen, der weiß, was seine Opfer am meisten fürchten.

Es ist kurz vor Weihnachten und doch haben Robert Hunter und sein Kollege Carlos Garcia gehörig zu tun. Ein bestialisch ermordeter Priester wird in dessen Kirche aufgefunden. Ein Hundekopf sitzt statt dem seinigen auf dem Torso. Ein schrecklicher Anblick! Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass auf seiner Brust die Zahl „3“ mit Blut geschrieben wurde. Fremdes Blut. Bei der Durchsuchung der persönlichen Gegenstände des Opfers, finden die Ermittler dessen Tagebuch. In diesem beschreibt er seinen schlimmsten Albtraum: getötet zu werden und einen Hundekopf aufgesetzt zu bekommen. Den beiden Detectives wird klar: Der Mörder kennt die Ängste seiner Opfer sehr genau! Und der Pfarrer, wird nicht das einzige Opfer bleiben. Ein perfides Katz- und Mausspiel beginnt, welches Robert und Carlos an den Rande der Verzweiflung bringen. 

Dann taucht auch noch eine mysteriöse, junge Frau auf, die angeblich wichtige Informationen zu den Fällen hat. Hat sie vielleicht etwas mit den Morden zu tun? Und was haben die Opfer an sich, dass sie ausgewählt werden? Woher bekommt der Mörder seine umfangreichen Informationen? Der Fall wird immer verwirrender. Und den Beamten schwirrt zunehmend der Kopf. 

Der 2. Band der Robert-Hunter-Reihe lässt dem Leser wieder den Atem stocken! Die detailliert beschriebenen Tatorte fesseln beim Lesen ungemein. Die Story wird immer düsterer und besonders gut gemacht fand ich die vielen neuen Charaktere, wie z.B. die neue Chefin der Mordkommission, an die sich Hunter und Garcia erst gewöhnen müssen und die sich als taffe Frau behauptet. Außerdem, finden sich viele Angehörige der Opfer und Menschen in deren nahen Umgebung, die den Kreis der Verdächtigen kontinuierlich erweitern und so für mächtig Verwirrung sorgen. Chris Carter ist mit dieser Reihe definitiv ein geniales Ermittler-Duo gelungen und die Geschichten sind durchweg spannend aufgebaut, sodass es beim Lesen nie langweilig wird. Der Schreibstil ist anspruchsvoll was die Ermittlungsarbeit angeht und somit wirkt die ganze Story sehr authentisch. Brutal und spannend geschrieben. So soll es sein! 

Chris Carter ist für mich einer der besten Thrillerautoren überhaupt! Kennt ihr schon seine Robert-Hunter-Reihe?! Wie gefallen euch die Bücher? 

Freitag, 14. April 2017

Sunya Grace Bold - Zu Gast bei Nannis Welt


Sunya Grace Bold - Zu Gast bei Nannis Welt 


Heute stellt sich die Autorin Sunya bei euch vor! Kennt ihr schon ihre Bücher?! Hier erfahrt ihr nicht nur persönliches aus ihrem Leben, sondern könnt auch mal die tollen Cover bewundern! Auch über einen Besuch auf ihrer FB-Seite freut sie sich bestimmt. Klick hier!




Wie heißt du? 

Sunya Grace Bold

Wann hast du Geburtstag? 

Am 20. Oktober

Wo bist du geboren? 

In Templin






Hast du einen Blog? Worum geht es da? 

Ja, ich habe tatsächlich einen kleinen Blog bei Tumblr. Darin berichte ich seit Herbst 2016 über das Universum Evedir, in dem meine Bücher spielen. Es gibt also viele Infos rund um die zwölf Welten, ihre Länder und Völker und natürlich auch rund um das, was die Bewohner so ausmacht: Ihre Eigenschaften, ihre Vorlieben, ihre Sprache, ihre Feste …

Welche Genren liest du gerne? 

Fantasy in allen seinen Spielarten. Am liebsten allerdings High Fantasy mit einem Touch Romance. 

Hast du ein Lieblingsbuch? 

Auf jeden Fall einer der Bände aus der Cassandra Palmer-Reihe von Karen Chance.




Hast du einen Lieblingsautor/in? 

Karen Chance 

Welcher ist dein Lieblingsfilm? 

Diese Frage finde ich immer gemein. Ich wechsele meine Lieblingsfilme gefühlt alle paar Wochen. :D Einer der Filme, die mir besonders gut gefallen, ist aber der Herr der Ringe.

Welche Musik hörst du gerne? 

Beim Schreiben Instrumentales zum Beispiel von Kevin MacLeod oder Chris Zabriskie. Ansonsten höre ich gern Musik mit ausgefeilten Texten wie von Heather Alexander, Heather Dale oder Dunkelschön.



Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben? 

Meine Familie, Gesundheit und Zufriedenheit.

Was ist dein Lieblingsgetränk? 

Tee

Welches ist dein Lieblingsgericht? 

Ich glaube, so wirklich habe ich gar kein Lieblingsgericht. Aber ich mag z.B. Kartoffelsuppe oder Nudelauflauf. :D



Was bist du von Beruf? 

Studentin der Sprachwissenschaft

Hast du einen Spitznamen? 

Ja, Susu oder Sunny. Wobei die meisten Leute bei Sunya bleiben. :D

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule? 

Ja. Über die Jahre hat das von Mathematik (Ja, ich weiß. :D ) zu Englisch, Geschichte und Kunst gewechselt. Ein bisschen war das ja auch immer vom Lehrer abhängig. ;)















Was sind deine Hobbys und Interessen? 

Abgesehen vom Schreiben, das ich natürlich immer noch zu meinen Interessen zähle, liebe ich Musik und Kunst. Außerdem reise ich gern und kann mich natürlich auch fürs Lesen begeistern. ;)

Was magst du gar nicht? 

Menschen, die mich nicht ausreden lassen. :D

Was entspannt dich? 

Schreiben und Musik hören.

Hast du ein Lieblingstier? 

Katzen. 

Welche Farbe magst du am liebsten? 

Ich schwanke zwischen Grün und Rot, denke ich. :D Auf alle Fälle mag ich dunklere, satte Farben.

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen? 

Schokolade, Tee und liebe Worte. Unter Freunden nehme ich auch Umarmungen. (Da bin ich wie Olaf aus Frozen. ;) )

Ich kann nicht leben ohne... 

meine Familie und Sprache. 

Na?! Seid ihr jetzt auf den Geschmack gekommen?! Dann schnappt euch eines ihrer Bücher und kuschelt euch gemütlich aufs Sofa ein. 


Freitag, 7. April 2017

Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. Michèle zu Gast bei Nannis Welt



Aus dem Leben einer Büchersüchtigen. Michèle zu Gast bei Nannis Welt.

Michèle erzählt euch auf ihrem Blog Anekdoten aus dem Leben einer Büchersüchtigen. Besucht sie doch mal auf ihrer FB Seite (Klick mich).  Viel Spaß beim Kennen lernen und vielleicht findet sich der eine oder andere ja auch in ihren Antworten wieder. 



Wie heißt du?

Hallo ihr Lieben!

Eigentlich besitze ich drei Namen, nutze aber nur einen, weil die anderen zwei nur so mittelprächtig zu mir passen!
Ich bin die Michèle. DIE, niemals DER!! :D

Wann hast du Geburtstag?

Ich bin ein stolzes Novemberkind! ❤ 
04.11.1991

Wo bist du geboren?

Geboren wurde ich in einem kleinen Städtchen namens Gifhorn in der Nähe von Celle.

Hast du einen Blog? Worum geht es da?

Natürlich habe ich einen Blog! 
Ich existiere auf Facebook unter dem Namen Aus dem Leben einer Büchersüchtigen

Und wie der Name schon sagt: Es geht um mich, mein Leben und mein Leben mit Büchern und warum es ohne sie gar nicht geht! ;-) Und um das Ganze ein bisschen abwechslungsreicher zu gestalten geht es manchmal auch um Serien und alltägliche Dinge. Ab und zu versuche ich auch witzig zu sein. 

Welche Genren liest du gerne?

Am allerliebsten Fantasy.
Dann kommen Romantasy, Dystopien, Thriller und ab und zu Romane und Bums-Bücher. 

Hast du ein Lieblingsbuch?

Nur eins? Da muss ich verneinen.
Hier allerdings meine Top 4:

Aufbruch nach Sempera ~ Tatjana Zanot
Nemesis ~ Asuka Lionera
Elesztrah ~ Fanny Bechert
Vergiss dein Nicht ~ Cat Clarke

Hast du einen Lieblingsautor/in?

Nur eine/n? Auch hier muss ich verneinen.
Aber hier mal ein paar mit einem unvergleichlich wundervollen Stil:

C. M. Spoerri, Fanny Bechert, Nina MacKay, J. K. Rowling, J. R. Ward, Lara Adrian, Kiera Cass, Julie Kagawa, Jennifer L. Armentrout, Jennifer Estep, Richard Laymon, Sebastian Fitzek, Kerstin Gier, C. C. Hunter, Josephine Angelini, Asuka Lionera und viele mehr.

Welcher ist dein Lieblingsfilm?

Uff, keine Ahnung. Einen absoluten Lieblingsfilm habe ich nicht. Da hat mich noch keiner vom Hocker gerissen!
Spontan würde ich jetzt aber mal sagen: 
Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind. ❤

Welche Musik hörst du gerne?

Partymusik. Am liebsten Böhse Onkelz. Damit verbinden meine Freunde und ich sehr viele schöne Erinnerungen. 
Auf keinen Fall Country, Rap (außer Eminem) und Heavy Metal. Nur Metal hingegen ist okay.

Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben?

Mein Mann, meine Familie und meine Lieblingsdinge (Katzen, Tattoos, Bücher.)

Was ist dein Lieblingsgetränk?

Ganz klar: Kaffee! ❤

Welches ist dein Lieblingsgericht?

Der Nudelsalat meiner Schwiegermama &
Der Makkaroniauflauf meiner Mama. :-)

Was bist du von Beruf?

Ich bin Groß- & Außenhandelskauffrau mit Schwerpunkt Großhandel.
Zur Zeit kommissioniere ich für Großkunden die Ware in der Metro in Hannover.
Vereinfacht heißt das: Ich bin jeden Tag einkaufen. ;-) In großem Stil!

Hast du einen Spitznamen?

Meine Freunde nennen mich Micky oder Michi. Für meinen besten Freund darfs auch mal Mischi sein. 

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule?

In der Oberstufe war's Geschichte und mein Seminarfach Kreatives Schreiben.

Was sind deine Hobbys und Interessen?

Ganz ehrlich? Ich habe nicht viele Hobbys und Interessen. Das Einzige was für mich zählt diesbezüglich sind: Meine Blogarbeit, meine Bücher, meine Tattoos und meine Katzen. Interessieren tue ich mich für Wölfe. Ab und zu spiele ich ein paar Online Games zum Zeitvertreib oder puzzle.
Kommt aber nur noch selten vor. 

Was magst du gar nicht?

Ungerechtigkeit, einhergehend mit Lügen.
Wenn in meinen Augen etwas ungerecht zur Sache geht, möchte ich am liebsten um mich treten und den Auslöser dafür gegen die Wand klatschen. Ich weiß, das klingt jetzt hart, aber sowas macht mich einfach nur mega wütend.

Hast du ein Lieblingstier?

Wölfe, jegliche Katzenarten (u. A. Ozelots), Eulen und generell Fabel/Fantasywesen (z. Bsp.: Phoenix, Hippogreife, Okamis)

Welche Farbe magst du am liebsten?

Meine Lieblings"Farben" sind schwarz-rot und pink-türkis. ❤

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen?

Man kann mich glücklich machen, wenn man an mich denkt. In welcher Form auch immer - sei's ein kleines Briefchen oder ein überraschend bestelltes Büchlein von meinem Mann (was leider zu selten passiert) oder einfach nur, wenn Man(n) mir Arbeit abnimmt. Freiwillig. :-D

Ich kann nicht leben ohne...

...mein Herz.
(Mein Herz inkludiert alle oben genannten Dinge von Hobbys über Dinge die mich glücklich machen usw. ;-) ❤



Dienstag, 4. April 2017

J.K. Bloom - Fürsten der Dämonen Releaseparty


J.K. Bloom - Fürsten der Dämonen Releaseparty



Am 06. April 2017 erscheint der 3. Teil zur Fantasiereihe "Fürsten der Dämonen" von Jessica Bloom! Hier lernt ihr die sympathische Autorin und ihre Dämonen-Reihe kennen! J.K. Bloom auf Facebook




Wie heißt du?

Mein Pseudonym ist J.K. Bloom. Das J. steht für Jessica und das K. bleibt ein Geheimnis :P

Wann hast du Geburtstag?

Ich bin ein März-Kind und als Sternzeichen Fische. 07.03.

Wo bist du geboren?

In Saarlouis, wo ich auch lebe.

Welche Genren liest du gerne?

Ich schreibe meine Bücher im Genre Urbanfantasy und Dystopie, deshalb lese ich auch nur diese beiden Genres.

Hast du ein Lieblingsbuch?

Ja :-D Poison Princess-Reihe und die Godspeed-Reihe

Hast du einen Lieblingsautor/in?

Lynn Raven mit ihrem Buch „Blutbraut“

Welcher ist dein Lieblingsfilm?

Ohje … eine sehr gemeine Frage. Ich liebe sie alle, also nehme ich mal einen älteren Film, den ich auch zu Kindheitstagen geliebt habe und immer noch liebe :-) „Das wandelnde Schloss“




Welche Musik hörst du gerne?

Alles was im Radio läuft, bevorzugt allerdings IDM

Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben?

Familie, meine Katzen und mein Freund

Was ist dein Lieblingsgetränk?

Von alpro Soya mit Choco oder Banane ;D

Welches ist dein Lieblingsgericht?

Selbst eingelegte Heringe mit Äpfeln und Sahne <3

Hast du einen Spitznamen?

Ja, Jessi :D oder Jess

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule?

Religion, was mich bewegte zu „Fürsten der Dämonen“



Was sind deine Hobbys und Interessen?

Ich spiele Tennis, gehe Laufen und mache gelegentlich etwas für meinen schmerzenden Rücken ;)

Was magst du gar nicht?

Spinnen!! Ganz klar!!

Was entspannt dich?

Eine Massage, kraulen oder ein richtig heißes Bad <3

Hast du ein Lieblingstier?

Ja Katzen. Auch die Großen :)

Welche Farbe magst du am liebsten?

Ein tiefes Rot. 

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen?

Ich glaube, heutzutage ist es tatsächlich ein ehrliches Lächeln. Viel zu oft misst man sich auf Straßen, flüchtige Bekanntschaften sind plötzlich Fremde und ehemalige Kollegen sehen dich als Feind an … Ich bin einfach schon glücklich, wenn es noch Menschen da draußen gibt, die einfach nett grüßen oder sich bei einer kleinen Geste bedanken - Freundlichkeit wird mit den Jahren einfach eine Seltenheit.



Ich kann nicht leben ohne...

… meine Bücher ;) Es gibt zwar Phasen, wo mir die Schreiblust fehlt, aber trotzdem finde ich immer wieder zu ihnen zurück 

Wenn ihr jetzt neugierig seid auf Jessica und ihre Bücher, schaut doch mal bei ihr vorbei! J.K. Bloom auf Facebook