Sonntag, 16. Juli 2017

Christiane Lind zu Gast bei Nannis Welt



Christiane Lind zu Gast bei Nannis Welt




Christiane zählt zu meinen Lieblingsautorinnen :-). Ihre Bücher sind tolle Familiensagas mit starken Frauen, die ihrer Zeit weit voraus sind. In jedem ihrer Bücher wird man in eine andere Epoche versetzt und lernt das Leben der Frauen dieser Zeit kennen. Ich liebe solche Storys und lege es euch wirklich ans Herz, ihre Geschichten zu lesen. Habt ihr vielleicht schon das eine oder andere Buch von ihr gelesen? Welches ist eurer Lieblingsroman von ihr? Heute stellt sich Christiane und auch einige ihrer Bücher hier vor. 


Wie heißt du? 

Christiane Lind

Wann hast du Geburtstag? 

Kurz vor Weihnachten 

Wo bist du geboren? 

In Helmstedt

Hast du einen Blog? Worum geht es da? 

Nein, nur eine Internet- und eine Facebookseite – und die bespiele ich auch nicht so regelmäßig, wie ich sollte. 

Welche Genren liest du gerne? 

Quer durch den Garten: Krimis, Familiengeheimnisse, historische Romane, Fantasy …

Hast du ein Lieblingsbuch? 

Nein, aber viele. :-D



1902: Auf der Reise nach Guatemala kreuzen sich schicksalhaft die Wege der selbstbewussten Margarete und der zaghaften Elise. Während Margarete es kaum erwarten kann, zu ihrer heimlichen Liebe Juan zurückzukehren, fürchtet Elise sich vor dem Unbekannten. Gemeinsam entdecken die jungen Frauen auf den Pfaden der Maya, was im Leben wirklich zählt: Der Mut, ihrem Herzen zu folgen.

Über 100 Jahre später: Nach dem bitteren Scheitern ihrer Ehe findet Isabell Trost in den bewegenden Tagebüchern ihrer Ururgroßmutter. Ihre Spurensuche führt sie zu Fabian, dem Chef einer Bremer Kaffeerösterei. Ist auch er bereit, sich den Geheimnissen der Vergangenheit zu stellen?

Eine emotionale Familiensaga vor der mystischen Kulisse des Maya-Landes, die von der Kraft der Liebe und der Schönheit des eigenen, mutigen Lebens erzählt. 

Hast du einen Lieblingsautor/in? 

Auch wieder nein, weil ich unterschiedliche Autorinnen und Autoren mag.

Welcher ist dein Lieblingsfilm? 

Casablanca

Welche Musik hörst du gerne? 

Auch bunt gemischt.

Was sind für dich die 3 wichtigsten Dinge im Leben? 

Schreiben, Freiheit, Familie inklusive Samtpfoten

Was ist dein Lieblingsgetränk? 

Chai-Tee (jedenfalls im Moment)

Welches ist dein Lieblingsgericht? 

Kartoffeln mit grüner Soße

Was bist du von Beruf? 

Sozialwissenschaftlerin

Hast du einen Spitznamen? 

Chris

Hattest du ein Lieblingsfach in der Schule? 

Deutsch – nicht wirklich überraschend, oder?



Ein großer Schicksals-Roman über 2 Frauen und ihren Traum vom Fliegen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und über eine dramatische Mutter-Tochter-Beziehung.

Frankfurt in den 30er Jahren: Johanna und Amelie sind dicke Freundinnen, die eine gemeinsame Sehnsucht verbindet: Sie wollen Pilotinnen werden und den Himmel erobern. Doch dieser Traum scheint im Deutschland der Nazi-Zeit unmöglich zu sein. Trotzdem halten beide zunächst an ihm fest – bis Amelie sich in Johannas Fluglehrer verliebt. Ein folgenschwerer Verrat trennt die beiden Freundinnen schließlich für immer.

Kassel in den 70er Jahren: Amelies Tochter Lieselotte, die zu ihrer Mutter stets eine sehr distanzierte Beziehung hatte, wird plötzlich mit deren aufregender Vergangenheit konfrontiert. Allmählich lernt sie eine Amelie kennen, die sie hinter der kühlen Fassade niemals vermutet hätte – und ihr wird klar, dass diese Erkenntnis ihr eigenes Leben verändern wird.

Was sind deine Hobbys und Interessen? 

Bücher, Reisen, Yoga, Katzenpersonal sein 

Was magst du gar nicht? 

Warten, Unpünktlichkeit, Langeweile, Unhöflichkeit …

Was entspannt dich? 

Lesen, 

Hast du ein Lieblingstier? 

Katze, Pferd, Hund

Welche Farbe magst du am liebsten? 

Rot oder blau oder doch lila

Mit welchen kleinen Dingen kann man dich glücklich machen? 

5 Sterne-Rezensionen :-), Salted-Caramel-Eis, ungewöhnliche Geschichten mit Happy End




Frühjahr 1912: Die Schauspielerin Paula hat ihr Erbe ausgeschlagen, um auf der Bühne zu stehen. Gemeinsam mit der Kostümbildnerin Luise erobert sie die Berliner Theaterwelt im Sturm. Doch von einem Tag auf den anderen stehen die Freundinnen vor dem Nichts.

Als ein Verehrer ihnen ein Erste-Klasse-Ticket für die Titanic schenkt, ergreifen die jungen Frauen mutig die Chance auf ein neues Leben. An Bord des eleganten Luxusdampfers lernt Luise den schüchternen Steward Leonard kennen und lieben, während der geheimnisvolle Ferdinand von Fahlbusch großes Interesse an Paula zeigt.

Wird es ihm gelingen, ihr Herz zu erobern?

Ist Paula bereit, ihre Träume über Bord zu werfen?

Ein dramatischer Schicksalsroman über Liebe und Sehnsucht, Hoffnung und Verrat, Träume und Wirklichkeit


Ich kann nicht leben ohne...

meinen Mann, meine Kater, das Schreiben, Freundinnen, Veränderungen