Montag, 2. Oktober 2017

Azur: Die Behüterin der Träume - Sabine Schulter



Azur: Die Behüterin der Träume – Sabine Schulter




Inhalt: Nachdem Saphirs Diebesgilde auf so spektakuläre Weise gesprengt wurde und Jess endlich ihre Freiheit zurückerlangt hat, hofft sie auf ein friedliches Leben an Cedrics Seite. Doch als manipulierte Traumperlen auf dem Schwarzmarkt auftauchen, muss sie sich erneut einer Aufgabe stellen, die sie an ihre körperlichen Grenzen bringt. Überraschenderweise reicht ihre Gabe, die so viel stärker ist als der Durchschnitt, nicht aus. Nur Adam, einer ihrer Behüteranwärter, scheint in der Lage zu sein, ihr und Cedric bei dieser neuen Gefahr zu helfen. Genauso wie die neu erwachte Diebesgilde.

Jess und Cedric können ihre Zweisamkeit genießen und gerade für Jess könnte es nicht besser laufen. Erfolgreich und mit Hilfe ihrer neuen „Familie“ - den Behütern gelang ihr, die Diebesgilde um ihren Stiefvater Saphir zu zerschlagen. In ihrer neuen Aufgabe als Behüterin blüht sie zunehmend auf, was auch Vincent und den anderen der Gruppe zu Gute kommt. Neue Aufgaben warten auf das Team, sie sollen neue Behüteranwärter weiterbilden, schulen und auf den Job als Behüter vorbereiten. Unter den Schülern befinden sich auch die schüchterne Olive und der vorlaute und eigensinnige Adam. Sofort bemerkt Cedric eine besondere Verbindung zwischen seiner Jess und dem für seinen Geschmack zu aufmüpfigen jungen Mann. Auch Adam und Jessica selbst bemerken die besondere Resonanz, ohne zu ahnen, was es damit auf sich hat.

Der große Deal mit den Traumperlen wurde nach Zerschlagung der Gilde auf dem Schwarzmarkt eingedämmt, doch bald tauchen immer mehr seltsam manipulierte Perlen auf, die für die Menschheit zur Bedrohung wird. Die entstehenden Albträume geraten immer mehr außer Kontrolle und fordern die volle Aufmerksamkeit und Kraft der Behüter. Doch wer bringt diese Traumperlen in Umlauf und was soll damit bezweckt werden? Als selbst der Bürgermeister das Team um Cedric und Jess auf die Aufklärung der Bedrohung einsetzt, wird es ernst und die Behüter benötigen Hilfe aus ganz anderer Richtung, um eine Katastrophe abzuwenden…

Wer Band 1 & Band 2 gelesen hat, wird diesen Band ebenso verschlingen. Azur alias Jessica, Cedric und vor allem Adam und Olive sind mir richtig ans Herz gewachsen. Vor allen Adam bringt nochmal frischen Wind in die Story. Gerade weil er ein Mensch ist, der sich nicht immer an alle Regeln hält, manchmal ziemlich vorlaut ist und oftmals auch Aufmüpfigkeit an den Tag legt, mochte ich ihn von vornherein sehr gerne. Er traut sich was und sucht trotzdem immer nach dem richtigen Weg um seine Mitmenschen zu beschützen. Olive´s Entwicklung in der Geschichte zu verfolgen war auch sehr interessant und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich liebe einfach den Schreibstil der Autorin der mit so viel Emotionen, aber auch den richtigen Funken Humor und Spannung aufwartet. Alle Charaktere sind für den Leser wirklich lebendig und so fällt es leicht, in diese fantastische Welt einzutauchen und dem Geheimnis um die Traumperlen auf die Spur zu kommen. Immer wieder bin ich von der Fähigkeit Sabine Schulters fasziniert, so tolle Geschichten aufs Papier zu bringen. 


Ich jedenfalls hätte immer weiter lesen können, da ich die Charaktere wirklich liebgewonnen habe! Kennt ihr die Fantasy-Storys von Sabine Schulter?! Wie gefallen sie euch? Und habt ihr die Autorin vielleicht schon mal getroffen?