Mittwoch, 31. August 2016

Städtereise Wien Teil 1



Städtereise Wien Teil 1

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und auch eines der neun Bundesländer des Landes. Mit ca. 1,8 Millionen Einwohnern ist Wien die bevölkerungsreichste Stadt Österreichs. Im Großraum Wien leben insgesamt ca. 2,6 Millionen Menschen! Das ist dann ungefähr ein Viertel der Gesamtbevölkerung Österreichs. 


Karlskirche wunderschönes Gebäude im Barockstil 

Musikverein Wien 
Das Gebäude des Musikvereins Wien


Typisches Fresko einer Eingangstüre

Wiener Staatsoper




Im 2. Teil meiner Wien Städtereise werde ich euch ins Innere der Wiener Staatsoper mitnehmen und euch auch etwas zur Geschichte der Oper und des Opernballs erzählen

Wusstet ihr, dass solche "Durchgänge" in Wien durchaus normal sind? selbst an Wohnhäusern finden sich diese Durchgänge. 


Die Albertina - Kunstmuseum 
Die Albertina ist ein Kunstmuseum im 1. Wiener Gemeindebezirk, der Inneren Stadt. Sie beherbergt eine der bedeutendsten grafischen Sammlungen der Welt.

Brunnen vor der Albertina 
Generalie Versicherung im typischen Gebäudestil
Wiener Staatsoper von der Albertina aus gesehen

Fiakerkutsche



Zwischen 1989 und 1991 wurde der Michaelerplatz großflächig archäologisch untersucht. Neben mittelalterlichen und neuzeitlichen Resten wurden bei den Grabungen auch Reste der römischen Lagervorstadt (Canabae) aufgefunden.

Die Lagervorstadt diente den Frauen und Kindern der Soldaten als Wohnstätte. Offiziell durfte der römische Legionär bis ins dritte Jahrhundert nicht verheiratet sein.



Michaelerplatz


Die Spanische Hofreitschule ist eine im Michaelertrakt der Hofburg in Wien ansässige Reitinstitution, die ursprünglich der reiterlichen Ausbildung der kaiserlichen Familie diente




Auch wenn die Fiaker oft in Kritik geraten, fanden wir gut ernährte und gesunde Pferde vor! 


Michaelerplatz mit Ausgrabungsstätte 
Hofburg Wien

Die Hofburg zu Wien war vom 13. Jahrhundert bis 1918 die Residenz der Habsburger in Wien. Seit 1945 ist sie der Amtssitz des Österreichischen Bundespräsidenten.

Blick auch Hofburg und Museumsquartier 


Naturhistorisches Museum
 Das Naturhistorische Museum in Wien zählt mit rund 30 Millionen Sammlungsobjekten zu den bedeutendsten Naturmuseen der Welt und ist eines der größten Museen Österreichs.


In Wien leben die Tiere mit


Wunderschönes Rathaus in Wien vom Volksgarten aus


Parlamentsgebäude Wiens 


Das Parlamentsgebäude an der Wiener Ringstraße, in dem die beiden Kammern des österreichischen Parlaments tagen, wird umgangssprachlich auch als „das Parlament“ bezeichnet. Es wurde von 1874 bis 1883 nach einem Entwurf von Theophil von Hansen im neoklassizistischen Stil errichtet.




Die Bundesgärten umfassen sieben der wertvollsten historischen Gärten und Gartendenkmale Österreichs – die ehemaligen habsburgischen Gärten in Wien und Innsbruck: Augarten, Belvederegarten, Burggarten und Schlosspark Schönbrunn in Wien, Hofgarten und Schlosspark Ambras in Innsbruck.


Fiaker haben in Wien immer Vorfahrt



Rund um den Rathausplatz findet man kulinarische Köstlichkeiten 



Um das Rathaus herum finden viele Veranstaltungen statt


Rathaus Wien
 Das Wiener Rathaus am Rathausplatz im 1. Wiener Gemeindebezirk, Innere Stadt, bis 1960 zur Unterscheidung vom Alten Rathaus Neues Rathaus genannt, wurde von 1872 bis 1883 nach Entwürfen des Architekten Friedrich von Schmidt im Stil der Neogotik errichtet. Hier befinden sich die Amtsräume des Wiener Bürgermeisters und Landeshauptmanns, seit 1885 des Gemeinderates und seit 1920 des Landtages, von Wiener Stadtsenat und Wiener Landesregierung, des Magistratsdirektors und diverser Magistratsabteilungen.


Die Wohngebäude in Wien ist ebenfalls wunderschön und hier lebte übrigens Eduard Strauß




Wieder ein typischer Wohnungsdurchgang



Naturhistorisches Museum Wien am Museumsquartier









Am Wiener Naschmarkt


Der Naschmarkt im 6. Wiener Gemeindebezirk, Mariahilf, ist mit 2,315 Hektar der größte innerstädtische Markt der Stadt. Er liegt zwischen der Linken Wienzeile und der Rechten Wienzeile auf dem hier eingewölbten Wienfluss. Öffnungszeiten wochentags von 9:00 Uhr - 18:30 Uhr. 

Wundervoll verzierte Gebäude um den Naschmarkt herum

Stadtbild Wiens vom Naschmarkt aus

Auch die Läden in Wien sind beeindruckend
Wieder ein Wohngebäude in Wien

Übrigens: Wohnen  z.b. in einer Dachterrassenwohnung in der Wiener Innenstadt hat einen stolzen Preis. Bis zu 20.000 Euro pro Quadratmeter kosten Spitzen-Dachwohnungen aktuell, auf den Ebenen darunter muss man mit rund 10.000 Euro budgetieren. Es soll auch einen Scheich geben, der in Wien Wohnimmobilien im Wert von ca. 7 Millionen Euro besitzen soll. Haben wir so gehört hier...

Das andere Wien, mit Graffiti, auch an den schönen historischen Gebäuden

Wobei diese hier ziemlich cool sind

Auch das ist (leider) ein Stadtbild Wiens

Der Prater in Wien


Der Wiener Prater ist ein sehr weitläufiges, etwa 6 km² umfassendes, großteils öffentliches Areal im 2. Wiener Gemeindebezirk, Leopoldstadt, das noch heute zu großen Teilen aus ursprünglich von der Donau geprägten Aulandschaften besteht. Wenn man außerhalb Wiens vom „Prater“ spricht, ist häufig nur der bekannte Vergnügungspark im Prater, der Wurstelprater, gemeint. Dieser befindet sich an der Nordwestspitze des Areals zwischen Donau und Donaukanal und macht flächenmäßig nur einen sehr kleinen Teil des gesamten Pratergebiets aus.

Ihr Lieben, für heute ist unsere Reise durch Wien hier am Prater zu Ende. Morgen geht es dann weiter! Dort zeige ich euch dann Schloss Belvedere mit der Schlossgalerie, außerdem nehme ich euch mit ins Innere der Staatsoper und in das angesagteste Kaffeehaus Wiens! Außerdem besuchen wir auch Schloss Schönbrunn, wo Sissi und ihr Franz gelebt haben

Zum Abschluss, werde ich euch auch in das Wiener Nachtleben entführen, das dürft ihr nicht verpassen! Wien bei Nacht MUSS man erlebt haben. 


Quellen: www.wikipedia.de


Kommentare:

  1. Hallo Nadine!
    Tolle Bilder - muss unbedingt mal selber nach Wien...
    Liebe Grüße

    Marian von GeoMarian

    AntwortenLöschen
  2. Wahl - Home sweet Wahl - Home :) Wirklich schöne Bilder!

    AntwortenLöschen