Samstag, 4. Februar 2017

Rebell: Gläsener Zorn - Mirjam H. Hüberli



Rebell: Gläsener Zorn – Mirjam H. Hüberli



Inhalt: Manche Träume entführen uns in eine Welt, die wir noch nie zuvor betreten haben. Und obwohl sie uns fremd ist, kennt sie unsere Seele seit Hunderten von Jahren. Mein Name ist Willow Parker. Eigentlich dachte ich immer, ich sei ein ganz normales Mädchen. Okay, nicht ganz normal, denn wer sieht schon in den Augen der andern deren eigenes Spiegelbild? Aber seit heute weiß ich nicht einmal mehr, was es bedeutet, normal zu sein...

Willow ist eine ganz normale junge Frau, die mit ihrer besten Freundin Sam die Uni unsicher macht. Sie ist frech, fashionorientiert und für jeden Spaß zu haben. Und wenn sie Noah sieht, schmilzt sie dahin. Als er sie auch noch endlich um ein Date bittet, kann sie ihr Glück kaum fassen. Was niemand weiß: Willow Parker sieht in den Augen der anderen Menschen schon seit ihrer Kindheit deren eigenes Spiegelbild. Die Bedeutung dessen ist ihr nie bewusst geworden. Der mysteriöse Bo taucht auf, den scheinbar nur sie wahrnehmen kann. Die sture Willow schenkt ihm jedoch keine Beachtung und hört sich nicht mal an, was er zu sagen hat. Als das Date mit Noah in einer Katastrophe endet, beginnt für sie ein großes und erschütterndes Abenteuer.

Bo taucht auf und nimmt die junge Frau mit in eine andere Dimension. In dieser ist alles so anders als in ihrer Welt. Die Menschen leben in ständiger Angst vor dem Regime, welches die Bewohner dieser Dimension mit implantierten Chips und brutaler Diktatur in Schach hält. Wie soll sie in dieser Welt dem Menschen helfen, der in ihrer Welt gerade um sein Leben kämpft? Warum ist sie hier, obwohl sie doch lieber am Krankenbett ihres Liebsten wäre? Wie passt das alles zusammen? Mit der Zeit wächst auch Willow mit ihren Aufgaben und gemeinsam mit Bo und seinen Gefährten, die als Rebellen in dieser von Einschränkungen geplagten Welt leben, versucht sie alles, um Noah zu retten und in ihre Welt zurück zu kehren. Nur…Wird ihr das gelingen?

Die Geschichte ist so ganz anders, als ich es mir gedacht hatte. Und ich war begeistert! Ok, ich wusste eigentlich nicht genau, was auf mich zukommt und welche Erwartungen ich überhaupt hatte. Ja ich gebe es zu: Ich dachte, es wird so in Richtung Märchen gehen: weit gefehlt! Gerade die politischen Unterschiede der beiden Dimensionen und der sozialkritische Hintergrund haben mich positiv überrascht. Solche Kernthemen mag ich in Romanen sehr gerne. Natürlich war auch der nötige Touch Fantasy dabei. Da es eine Reihe wird, erfährt man noch nicht sehr viel über die fremde Welt, aber das ist schon in Ordnung so, es macht neugierig auf Teil 2! Der Schreibstil war genau der frechen und dynamisch-sturen Protagonistin Willow Parker angepasst, was es einem leicht machte, in die Geschichte reinzukommen. Da war ich doch gleich 10 Jahre jünger ;-). 

Allzu viel von der Handlung möchte ich auch nicht verraten, um nicht den ganzen Lesespaß zu nehmen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Reihe, der neue Band erscheint bald und ich möchte auf jedenfall wissen, wie es weitergeht.


Wie hat euch das Buch gefallen?! Ich war wirklich sehr überrascht von der Handlung. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen